Siegel

Mitgliedschaften, Lizenzierungen und Kooperationen


Das sagen andere über uns

Referenzen


Diese Feedbacks erhalten wir von Veranstaltern, bei denen wir Seminare und Vorträge gehalten haben …

Karsten Sewing und Tobias Mock sind ein kompetentes Team, das die Lebenswirklichkeit und die Herzen der Männer erreicht. Wir arbeiten gerne in Seminaren und Konferenzen mit ihnen zusammen und vermitteln an Live e.V. gerne Frauen und Männer, die an ihrer Identität arbeiten wollen.

Dirk und Christa Lüling
Mitgründer und ehem. Leiter von Team.F
Ich habe Karsten Sewing und Tobias Mock bei einem Seminar über das Thema "Zweierschaft – Freundschaft unter Männern" im Rahmen des Team-F Männertages in Kassel erlebt. Durch das Zusammenspiel ihrer unterschiedlichen Persönlichkeit bei der gemeinsamen Gestaltung des Vortrags verliehen sie diesem eine  belebende Dynamik. Besonders wertvoll empfand ich die Authentizität ihrer persönlichen Beiträge, die dazu führten, dass ihr Vortrag praktisch, kurzweilig und lebensnah war. Wir sind sehr dankbar, die beiden für eine engere Zusammenarbeit mit FreeatHeart Deutschland gewinnen zu können und empfinden darin eine große Bereicherung für die FreeatHeart Bewegung.

Mario Christ
FreeatHeart Deutschland
Karsten Sewing und Tobias Mock haben mit ihrer ehrlichen und authentischen Art die Teilnehmer eines Spezialseelsorgeseminars zur seelsorgerlichen Gesprächsführung super abgeholt und genial deutlich gemacht, dass der seelsorgerlich Aktive sich zunächst gut selbst verstehen muss. Sie verstanden es in die systemischen Therapie als Richtung, die die Seelsorge stark bereichern kann, mit sehr hilfreichen Inputs und super Übungen hineinzuführen.

Dr. Matthias Burhenne
Seelsorgereferent und Männerarbeit im Forum Wiedenest e.V.
Seit vielen Jahren begleitet Karsten Sewing als Fachreferent ein fünftägiges Seminar des CVJM mit dem Themenschwerpunkt „Seelsorge“. Dieses Seminar ist Teil der 25 Bildungstage, die im Rahmen des staatlich geförderten Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) stattfinden. Sein fachliches Wissen, seine umfangreiche Praxiserfahrung und sein persönliches Engagement sowie sein pädagogisches Geschick vermitteln den jungen Erwachsenen auf besonders tiefgehende und einladende Art Einblicke in eine wertschätzende und aufmerksame Wahrnehmung von Menschen und ihrem Erleben. Sie lernen dabei, sich gegenseitig in Gesprächen hilfreich begegnen zu können und auch im Blick auf die eigene Persönlichkeit und Lebensgeschichte nachhaltig wirksame Impulse mitzunehmen.

Marika Kürten / Klaus Martin Janßen
CVJM-Westbund e. V. / CVJM-Gesamtverband in Deutschland e. V.

Was ist ein Mann ohne andere Männer? Unvollständig. Damit Mann nicht verkümmert, sondern ein Mann mit Charisma wird, braucht er Freundschaft zu anderen Männern. Wie das gelingen kann, dazu geben Karsten Sewing und Tobias Mock ein beherztes Beispiel. Ihre Freundschaft und Seminare laden jeden Mann dazu ein, selbst in authentischer Freundschaft zu anderen Männern zu leben und zu investieren.



Konstantin Mascher
Prior der ökumenischen Kommunität Offensive Junger Christen (OJC)

Theorien über Seelsorge, Beratung, Vaterbeziehung und Freundschaften gibt es genügend. LIVE e. V. ist es gelungen, das alles praktisch in der Freundschaft und der geordneten Vaterbeziehung umzusetzen und vorzuleben. Mit ihren Ausarbeitungen und persönlichen Erfahrungen wünschen wir LIVE e. V., dass viele Teilnehmer in Seminaren, Fortbildungen und Veröffentlichungen  davon profitieren. Wir jedenfalls arbeiten gern mit euch zusammen.



Rolf Trauernicht
Ehem. Leiter Weißes Kreuz e. V.
Im Rahmen einiger Fortbildungsveranstaltungen und Workshops bei Großveranstaltungen haben wir Tobias Mock und Karsten Sewing als Referenten gewinnen können. Das Feedback der Teilnehmer war in jedem Fall absolut positiv. Sowohl die inhaltliche Tiefe, als auch die Art der Vermittlung wurden besonders hervorgehoben. Für uns als Veranstalter war die Zusammenarbeit mit LIVE e.V. jeweils hoch professionell. Gern werden wir auch zukünftig auf Mitarbeiter von LIVE e.V. zurückgreifen.

Christof Matthias
Regionalleiter Team.F, Supervisor, Coach und Organisationsberater

„Unsere Väter – welche Bedeutung haben sie für unser Leben?“ Sowohl in der Jugendarbeit als auch im Gemeindealltag werden wir immer wieder mit dieser Frage konfrontiert. Darum führten wir vom 28.10. -30.10.2016 ein Männerwochenende mit diesem Thema durch. Als Referenten luden wir Tobias und Karsten von LIVE e.V. ein. Die Beiden verstanden es sehr gut mit geschickten Fragen, Übungen und Filmszenen das Thema zu entwickeln. Dazu gaben sie immer wieder Input aus ihrem eigenen Erleben. Ihre Authentizität schuf eine sehr offene Atmosphäre. So konnten wir mit unseren Männern sowohl in Kleingruppen als auch in der großen Runde einen starken, intensiven, offenen Austausch erleben wie selten zuvor. Wir haben manche guten Impulse bekommen, mit denen wir jeder für sich aber auch gemeinsam weiterdenken können. Alle Mann waren sich einig, dass diese die bewegendste Freizeit war, die sie bisher mitgemacht haben. Das zeigt auch ein Nachtreffen zu dieser Freizeit, zu dem fast alle Teilnehmer ihr Kommen zugesagt haben.



Markus Hartmann
Seelsorgereferent Christliche Gemeinde Bad Kissingen
„Echt sein in einer Zeit des Scheins“ – so das Motto der Themenabende vom 27. – 29. September in der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Stelle, südlich von Hamburg. Was Sabine Schlattmann und Karsten Sewing von der LIVE-Gemeinschaft inhaltlich vermittelt haben, war keine „fromme Soße“ – so das Feetback eines Besuchers. Jemand anders meinte, er habe hohe Erwartungen gehabt, die allerdings um ein Dreifaches übertroffen wurden. Sabine Schlattmann referierte zum Thema „Wie ich wurde, was ich bin“. Wie sie selbst wurde, was sie heute ist, hat viele ermutigt. Sabine ist sehr authentisch in ihrer Art. Um deutlich zu machen, was ihr am Herzen liegt, hat sie ihren Vortrag kreativ und auch interaktiv gestaltet. Die Themen „Wie wir Krisen und Konflikte lösen“ und „Neue Wege durch eingetretene Pfade“ hat Karsten Sewing ausgeführt. Ebenfalls eindrücklich auf dem Hintergrund eigener Erfahrungen und anschaulicher Beispiele. Der Einladung, auf das Gehörte zu reagieren und in den mit einem roten Teppich und einem großen Spiegel gestalteten „Raum der Entscheidung“ einzutreten, sind viele Besucher gerne gefolgt. Außerdem suchten einige das persönliche Gespräch mit den Referenten. Die beiden haben an diesem Wochenende wirklich ein umfassendes Programm absolviert und das mit viel Herz, Leidenschaft und Tiefgang. Herzlichen Dank.

Roland Bunde
Pastor, EFG Stelle
Anfangs  habe ich beim Planen des Seelsorgeseminars für den CVJM Kreisverband Minden  noch überlegt, ob das für uns dran ist. Aber nachdem wir nun das Seminar mit knapp 20 Personen durchgeführt haben, möchte ich euch schreiben, dass ich es jederzeit wieder tun würde. Ich habe euch als sehr kompetent, aber auch flexibel genug um auf die jungen Leute konkret einzugehen, erlebt. Und das Ganze ohne den roten Faden zu verlieren. Ich denke, ein Zeichen wie gut euer Seminar war, ist die abschließende Frage aus den Reihen der Teilnehmer, ob dies Seminar  im nächsten Jahr eine Fortsetzung finden kann.  Also ich bin schon gespannt was wir auch in der Zukunft weiter zusammen hinbekommen. Danke nochmal, dass wir mit euch solch einen guten Einblick ins Thema Seelsorge machen durften.

Wolfgang Krüger
Vorsitzender CVJM Kreisverband Minden
Thema des Männerabends war  "Väter und Söhne - Die Vater-Sohn Beziehung. An diesem Abend waren wir 25 Männer, die gespannt dem Vortrag von Karsten Sewing und Tobias Mock lauschten. Dieser Abend war geprägt von sehr viel Offenheit und persönlichen Beiträgen. Das war dadurch möglich, das sowohl Karsten als auch Tobias sehr offen über ihr Verhältnis zu ihren Vätern gesprochen haben. Sie nahmen uns einfach mit, auf einen sehr guten Weg. Ich selber konnte einen Weg finden, noch einmal Abschied von meinem Vater, der schon länger verstorben ist, und zu dem nie einen guten Kontakt hatte, einen versöhnlichen Abschluss zu finden. Die Resonanz von diesem Abend von den anderen Teilnehmern war sehr positiv. Manch einer hat eine neue Einstellung zu seinem Vater bekommen. Wir können dieses Thema nur weiter empfehlen.

Siegfried Redlich
Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Münster
Das Seminar (in diesem Fall ein Seelsorgeseminar) mit Referenten von LIVE .e.V. hat unsere Gemeinde entscheidend weiter gebracht. Es war theoretisch fundiert und für die Praxis aufbereitet. Unsere Kleingruppen-Leiter  konnten sich und andere danach besser einschätzen. Persönliche Reflexionen und eigene Beispiele halfen bei der Umsetzung im Alltag. Wir haben dabei erkannt: Jeder Leiter braucht seelsorgerliche Kenntnisse.

Michael Wesner
Pastor, ICF Paderborn
error: Content is protected !!