Heartsync-Ausbildung

Ausbildung zum qualifizierten HeartSync–Begleiter

LIVE e.V. ist offiziell akkreditierte Ausbildungsstätte für die Ausbildung zum HeartSync-Begleiter.
Ausbildungsbeginn für den nächsten Kurs: 25.06.2025

Generell ist die Teilnahme am Grundlagenseminar (von Heartsync Europa)  Voraussetzung, um an der Ausbildung  teilnehmen zu können.

Hier der LINK zur Teilnahme am Grundlagenseminar: https://www.heartsync.eu/grundlagenseminar

Der aktuelle Durchgang der Heartsync Ausbildung 23/24 läuft zur Zeit und befindet sich in der Endphase.

Kurzinformationen zur nächsten Ausbildung ab 2025:

  • Im Frühjahr 2024 werden die Daten der Ausbildungsblöcke ab 2025, die vor Ort in Bünde und online stattfinden, voraussichtlich eingestellt.
  • Am 05.02.2025 findet eine ONLINE Ausbildungssprechstunde mit Informationen zur Ausbildung von 18.00-19.30 Uhr statt. Wir empfehlen möglichen Interessierten die Teilnahme an diesem Abend. Anmeldungen zur ONLINE Sprechstunde sind unten auf dieser Seite möglich.
  • Bewerbungen für den nächsten Ausbildungsdurchgang können bis spät. 28.02.2025 digital oder schriftlich eingereicht werden (Näheres zur Bewerbung weiter unten auf dieser Seite)
  • Das anschließende Auswahlverfahren unter den Bewerbern wird voraussichtlich vom 11.-14.03.2025 stattfinden. Bewerber erhalten weitere Infos dazu nach Abgabe ihrer vollständigen Bewerbungsunterlagen.
  • Ab 01.05.2025 erfolgen die Zulassungen zur Ausbildung des neuen Kurses.

AUSBILDUNG ZUM QUALIFIZIERTEN HEARTSYNC-BEGLEITER
–>ZIELE
Basierend auf dem Grundlagenseminar (durchgeführt von HeartSync Europa) wird das theoretische Wissen vertieft und erweitert. Mit praktischen Übungssessions sowie der persönlichen Inanspruchnahme von HeartSync werden die Grundlagen für den Qualifizierungsprozess gelegt. Mit der bestandenen Qualifzierung zum „Qualifizierten HeartSync-Begleiter“ sind die Teilnehmenden autorisiert, HeartSync anzubieten und verpflichten sich zur Qualitätssicherung regelmässig Supervision in Anspruch zu nehmen.

–>ZIELGRUPPE
Menschen, die eine abgeschlossene Seelsorge-Ausbildung oder Therapeutische Ausbildung haben und bereits mehrere Jahre Menschen seelsorgerlich oder therapeutisch im inneren Heilungsprozess begleiten.

–>BIBLISCHE GRUNDLAGEN DER AUSBILDUNG
Grundlage für unsere Schulung ist unser Glaube an den dreieinigen Gott, der in Gestalt von Jesus Christus Mensch wurde. Durch Jesu Leidensweg bis zum Tod am Kreuz und seine Auferstehung haben wir Hoffnung und Zuversicht auf Heilung, Befreiung und Wiederherstellung. Wir sind überzeugt, dass echte Heilung immer ein Werk des Heiligen Geistes ist und es Gottes Liebe und schöpferische Kraft braucht, dass Verletzungen heilen und Veränderung nachhaltig stattfinden kann. In unserer Arbeit sind wir abhängig vom Heiligen Geist, der Tröster und Ratgeber ist und in alle Wahrheit führt. Die Bibel gibt uns Orientierung und ist Werkzeug beim Prüfen.

LEITUNG
Dr. med. Tobias Mock (Leitung LIVE e.V. /  2zweifacher Facharzt / Traumatherapeut (zptn) / Traumaausbildung (Nijnhuis) / system. Therapeut / Coach / liz. DISG-Trainer / Qualifizierter Heartsync-Begleiter) und

A

A

Karsten Sewing (Leitung LIVE e.V. / Dipl. Soz. päd./ Dipl. Ehe-Familien-Lebensberater (DAKJEF) / Traumatherapeut (zptn) / Traumaausbildung (Nijnhuis) / system. Ausbildung / Coach /  Gbeteetsseelsorgeausbildung Team F / Supervisor (DGSv) / liz. DISG-Trainer / Qualifizierter Heartsync-Begleiter) u.a.

sowie einem Mitarbeiterteam

A

ORT:
LIVE e.V. Bünde / Lübbecker Str. 85 / 32257 Bünde / www.live-gemeinschaft.de – und online.

PRAXISNAH
Das Gelernte wird auf drei Ebenen umgesetzt:
1. HeartSync im eigenen Leben. Die Teilnehmenden arbeiten während der Ausbildung an sich selber (im Rahmen der Praxis Blöcke der Ausbildung gratis) und nehmen persönliche HeartSync-Sitzungen (mind. 5 bei einem Ausbildungsleiter – kostenpflichtig ) in Anspruch.

2. Während der Unterrichtsblöcke wird das theoretische Wissen erweitert und vertieft, jeweils untereinander praktisch angewendet.

3. Ein Teil der Ausbildung sind praktische Einsätze bei mind. 50 HeartSync-Sessions (ca. 35 als Hospitant) – und 15 als Gesprächsleiter unter Supervision.

4. Jeder Teilnehmer braucht mind. 3 eigene Ratsuchende für Übungssessions unter Supervision. Diese Einsätze finden zum Teil während der Unterrichtsblöcke, in dezentralen Gesprächen bei den Ausbildungsleitern (kostenpflichtig, CHF 35/EUR 35 pro Stück) und während fakultativen, kostenpflichtigen Supervisionen (CHF 150/EUR 150 pro Supervision) oder Spezialtrainings (CHF 200/EUR 200 pro Tag) statt. Die meisten dieser Praxiseinsätze finden online statt.

QUALIFIZIERUNG

Die Ausbildungsleiter werden bezüglich der Qualifizierung auf Grundlage der Praxiseinsätze eine Empfehlung abgeben. Für die Qualifikation reichen die Teilnehmenden zwei auf Video aufgenommene, selbstständig durchgeführte HeartSync-Sitzungen mit zwei verschiedenen Ratsuchenden ein. Das Kernteam HeartSync Europa wird diese Videos ansehen und bewerten. Die Auswertung und die Information, ob die Prüfung bestanden ist, erfolgt in einer Zoom-Sitzung mit dem Ausbildenden. Nach bestandener Prüfung erhalten die Auzubildenden ein Zertifikat als „Qualifizierter HeartSync-Begleiter“ und werden auf der HeartSync-Europe Website als qualifiziert aufgeführt. Sie verpflichten sich, jährlich Supervision in Anspruch zu nehmen zur Qualitätssicherung.

Einreichen der Qualifikationsvideos 01. Oktober 2026 oder 01. April 2027 (Die Ausbildung kann je nach Bedarf verlängert werden, da die Praxiseinsätze je nach persönlicher Kapazität zusammengestellt werden können).

KOSTEN:

Kosten: 3.500 € (pro Quartal wird eine Rechnung über 700 Euro pauschal gestellt)

Darin sind enthalten:

  • alle Ausbildungsblöcke – incl. Hospitationen, Lehreinheiten, Übungen, HS-Sitzungen intern und mit externen Klienten u.a.
  • alle Online-Ausbildungsabende
  • HS-Trainingstage
  • 20-25 eingestellte Hospitationsvideos im internen Bereich mit Auswertung

Fakultativ können in CH oder anderen Instituten tlw. Hospitationen gegen eigene Bezahlung dazu gebucht werden (ca. 35 €/ CHF o.ä.)

  • Materialien
  • Dokumenten-Download und Zugang zum internen Bereich
  • Zwischenreflektionsgespräch – im vierten Block (Hier ist ein Ausstieg aus der Ausbildung möglich)

nicht enthalten sind:

  • Kosten für 5 eigene Heartsyncs, die bei Heartsync Begleitern nach Wahl genommen werden (ca. 120–180 €/HS)
  • Unterkunft/Verpflegung/Reisekosten (Wir bemühen uns vor Ort noch um Verpflegung – dies ist in Klärung)
  • Prüfungsgebühr (ca. 300 € – an Heartsync Europa zu zahlen)
  • mögliche zusätzliche Spezialtrainings/Supervisionen, die zusätzlich nötig sind, um eigene Heilungsschritte zu gehen
  • Zusätzliche Trainingstage und -einheiten bzw. Supervisionen, die zusätzlich gebucht werden, um die Prüfung absolvieren zu können

THEMEN
HeartSync-Grundlagen, Verständnis des HeartSync-Modells, Immanuel-Gebet, Neurobiologie, Umgang mit einzelnen Herzensanteilen, Bindung und Bindungsschmerz, Gesprächstechnik, Grundlagen Trauma und Traumaentstehung, Stabilisierung, Heilung und Freisetzen von Schmerz usw.

Die Teilnehmer des aktuellen Ausbildungsgangs.


ANMELDUNG/VORAUSSETZUNGEN für die Ausbildung

  • Besuchtes Grundlagenseminar HeartSync
  • Ausgewiesene und abgeschlossene Seelsorge-/Therapie-Ausbildung
  • Kostenpflichtige persönliche HeartSync-Sitzung bei einem Ausbildungs-Leiter
  • Aufnahmegespräch mit den Leitenden der Ausbildung.
  • Mehrjährige Erfahrung in der Begleitung von Menschen (Seelsorge, Therapie usw.).
  • Bereitschaft, selber HeartSync in Anspruch zu nehmen und einen eigenen Weg der Heilung zu gehen. Bereitschaft, Supervision in Anspruch zu nehmen.
  • Weitere Infos zu Heartsnyc und Ausbildung in Deutschland und der Schweiz: https://www.heartsync.eu/

Du willst dich direkt zur Ausbildung anmelden?
Dann geht es hier weiter: 

Anmeldung zur ONLINE Sprechstunde

Ich interessiere mich für die HeartSync-Ausbildung und melde mich für die ONLINE Sprechstunde zur Ausbildung am 05. Februar 2025 von 18.00-19.30 Uhr an

    error: Content is protected !!